„Zwei Phänomene – Tausend Beispiele“

Begriffslernen am Beispiel von Mimese und Mimikry

Autor/innen

  • Ingeborg Heil

DOI:

https://doi.org/10.4119/bupraktisch-1437

Schlagworte:

Mimese, Mimikry, Begriff, Begriffsname, Begriffslernen, Fachsprache, Betrachten, Vergleichen

Abstract

Der Beitrag erläutert, was ein Begriff (nicht) ist, wie ein solcher gebildet wird, und welche Implikationen sich daraus für die Begriffsvermittlung im Unterricht ergeben. Das vorgeschlagene Unterrichtsmodell zu den Begriffen Mimese und Mimikry ist daraus abgeleitet: Die Schülerinnen und Schüler betrachten und vergleichen exemplarische Vertreter für die beiden Phänomene und entwickeln anhand der konkreten Beispiele und gestützt durch verschiedene Hilfen einfache allgemeine Begriffsbestimmungen.

Veröffentlicht

2019-05-01