Der Totenkopfschwärmer im Biologieunterricht

Die Aufzucht des Totenkopfschwärmers (Acherontia atropos) im Klassenzimmer

Autor/innen

  • Jana Nolding
  • Norbert Grotjohann

DOI:

https://doi.org/10.4119/bupraktisch-1548

Schlagworte:

Totenkopfschwärmer, Züchten, Halten und Pflegen, Entwicklung, BU praktisch 2(3):4 (2019)

Abstract

In diesem Beitrag wird die Zucht des Totenkopfschwärmers im Biologieunterricht beschrieben. Mit Hilfe dieses Schmetterlings soll den Schülerinnen und Schülern die holometabole Metamorphose der Schmetterlinge nähergebracht werden.

Downloads

Veröffentlicht

2019-08-06

Ausgabe

Rubrik

Fachgemäße Arbeitsweisen