Der Helgoländer Lummenfelsen – Deutschlands einziger Vogelfelsen

So fliegen Trottellumme, Basstölpel, Dreizehenmöwe, Tordalk und Eissturmvogel mittels Gruppenpuzzle direkt in das Klassenzimmer

Autor/innen

  • Till Schmäing Universität Bielefeld
  • Norbert Grotjohann

DOI:

https://doi.org/10.4119/bupraktisch-1608

Schlagworte:

Lummenfelsen, Helgoland, Ornithologie, Meeresbiologie, außerschulisches Lernen, Klassenfahrt, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), BU praktisch 2(3):3 (2019)

Abstract

Wer bereits die Gelegenheit hatte, Helgoland zu besuchen, wird ihn kennen: Den Helgoländer Lummenfelsen. Dieser Vogelfelsen – benannt nach den dort brütenden Trottellummen – ist der Einzige in ganz Deutschland. Wenn nicht grad die Gelegenheit besteht im Rahmen einer biologischen Exkursion bzw. einer Klassen-/ Kursfahrt diesen beeindruckenden Lebensraum erleben zu dürfen, ermöglicht dieser Beitrag eine Auseinandersetzung mittels Gruppenpuzzle mit dem kleinsten Naturschutzgebiet Deutschlands und seinen Bewohnern. Die fachlichen Grundlagen werden mit Hilfe einer Sachanalyse illustriert, die sich im Anhang befindlichen Arbeitsblätter im Anschluss didaktisch kommentiert.

Veröffentlicht

2019-08-06

Ausgabe

Rubrik

Fachgemäße Arbeitsweisen