„Die läuft ja cool!“

Kinder in einer Unterrichtsreihe zum Thema Stabschrecken für Insekten und Bionik begeistern

Autor/innen

  • Melanie Marita Beudels Bergische Universität Wuppertal
  • Britta Behm
  • Angelika Preisfeld

DOI:

https://doi.org/10.4119/bupraktisch-3138

Schlagworte:

Arbeiten mit lebenden Tieren, Bionik, Insekten, Stabschrecken, vielperspektivischer Sachunterricht

Abstract

Das Arbeiten mit lebenden Stabschrecken im Sachunterricht der Grundschule bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich intensiv mit Eigenschaften von Insekten auseinanderzusetzen. Mithilfe dieser Tiere kann zugleich das Prinzip bionischer Erfindungen verdeutlicht und somit dem vielperspektivischen Charakter des Sachunterrichts entsprochen werden. In diesem Beitrag werden neben der Nennung des Anlasses und der Ziele, einer Kurzdarstellung des benötigten Fachwissens zum Thema Insekten und Bionik ausführliche Informationen und Tipps zur achtstündigen Unterrichtsreihe gegeben.

Veröffentlicht

2020-02-03