Morbus Alzheimer

Wie die Alzheimer-Krankheit die Kommunikation der Neuronen zerstört und zum Absterben der Neuronen und Synapsen führt

Autor/innen

  • B. Gürel
  • N. Grotjohann

DOI:

https://doi.org/10.11576/bupraktisch-4393

Abstract

Dieser Beitrag stellt ein Unterrichtskonzept zum Inhaltsfeld Neurobiologie für einen Biologie-Leistungskurs dar. Die Unterrichtseinheit vermittelt neurobiologische Hintergründe durch die Auseinandersetzung mit der Alzheimer-Krankheit. Die Auseinandersetzung mit dieser Krankheit zeigt, dass die Strukturen und Prozesse innerhalb des Körpers aufeinander abgestimmt sind und kleinste (krankhafte) Veränderungen negative Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben können. Dabei werden außerdem Ursachen, Symptomatik und Therapiemaßnahmen (Acteylcholinesterase-Hemmer/-Inhibitoren) vorgestellt.

Downloads

Veröffentlicht

2021-06-08

Ausgabe

Rubrik

Schwerpunkt-Thema