Fühle den Wald

Zwei Waldabenteuer für Groß und Klein

Autor/innen

  • Silvia Fränkel Universität Bielefeld
  • Daniela Sellmann-Risse
  • Norbert Grotjohann

DOI:

https://doi.org/10.4119/bupraktisch-1584

Schlagworte:

Wald, außerschulische Lernorte, Exkursion, Artenkenntnis, ästhetisches Lernen, Lernen mit allen Sinnen, BU praktisch 2(3):5 (2019)

Abstract

In diesem Beitrag werden zwei waldpädagogische Aktivitäten vorgestellt. Bei der ersten („Seilführung“) laufen die Teilnehmenden blind einen Seilrundgang im Wald entlang, wobei sie sich an einem Seil tastend orientieren. Bei der zweiten („Baumbegegnung“) führt eine Person eine andere zu einem Baum, welcher erfühlt, wiedergefunden und bestimmt wird. Durch das Ausschalten des Sehsinns werden die originalen Begegnungen noch intensiver erlebt und eingeprägt. Die Aktivitäten beziehen sich u. a. auf affektive, soziale und fachliche Lernziele und sind sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet.

Veröffentlicht

2019-08-06

Ausgabe

Rubrik

Außerschulische Lernorte & Exkursionen