Smarte Experimente zur Fotosynthese und ihren Einflussfaktoren

Autor/innen

  • Liane Becker Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Saskia Gruber
  • Daniel Dreesmann

DOI:

https://doi.org/10.11576/bupraktisch-6320

Abstract

Mit digitalen Messsensoren können abiotische Umweltfaktoren als Einflussfaktoren der Fotosynthese im Klassenraum in Echtzeit gemessen und über eine App auf einem digitalen Endgerät ausgewertet werden. Somit können digitale Messsensoren als zeitgemäßes Tool in den Biologieunterricht der Oberstufe im Rahmen von leicht umsetzbaren, „smarten“ Experimenten integriert werden. Für das Thema Fotosynthese bieten Experimente eine gewinnbringende Ergänzung zur komplexen und nicht direkt beobachtbaren Theorie der stoffwechselphysiologischen Prozesse und unterstützen deren Verständnis.

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    212
  • Artikeltext
    220
  • Arbeitsmaterial
    138
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2024-03-08

Zitationsvorschlag

Becker, L., Gruber, S., & Dreesmann, D. (2024). Smarte Experimente zur Fotosynthese und ihren Einflussfaktoren. BU Praktisch, 7(1). https://doi.org/10.11576/bupraktisch-6320